1. Präambel zum Schulprogramm


Am Ludwig-Meyn-Gymnasium streben wir für unsere Schülerinnen und Schüler eine ganzheitliche Bildung an, die sich an einem humanistischen und demokratischen Menschenbild orientiert.
Alle Mitglieder unserer Schulgemeinschaft identifizieren sich im Interesse eines gelingenden Ganzen mit den gemeinsam erarbeiteten Zielen. Die demokratisch herbeigeführten Beschlüsse werden unterstützt und ein Klima gegenseitigen Respekts und gegenseitiger Achtung vorgelebt. Dabei sehen wir Vielfalt als Bereicherung auf unserem Weg.
Wir fördern die Fähigkeiten, Fertigkeiten und Qualifikationen, die unsere Schülerinnen und Schüler nach Beendigung ihrer Schulzeit zur erfolgreichen Aufnahme eines Hochschulstudiums befähigen und es ihnen ermöglichen sollen, ihren Weg in einer immer komplexeren Welt zu finden.
In einem institutionellen Rahmen, der gleichzeitig Schutz und vielfältige Anregungen für eine Öffnung nach außen bietet, wollen wir ihre individuellen geistigen, seelischen und körperlichen Kräfte fördern. Über die Wissensvermittlung hinaus leiten wir sie an zu Rücksichtnahme, Toleranz und Verantwortungsbewusstsein innerhalb und außerhalb der Schule. Als Zukunftsschule ist uns die Einübung in globales Denken und nachhaltiges Handeln ein besonderes Anliegen.